The Vampire’s Wife x H&M

Vom Kopf her britisch, vom Style her amerikanisch, aber mit einer dunklen europäischen Seele. Bei Künstlern, Filmstars und Fashion-Insidern ist The Vampire’s Wife gerade in aller Munde. Das 2016 gegründete britische Kultlabel ist bekannt für seine figurbetonten Silhouetten, markanten Schultern, Rüschen und eine Vorliebe für Vintage-Design.

Mit der neuen Kollektion präsentiert H&M sorgfältig zusammengestellte Statement-Pieces, die etwas Mystisches ausstrahlen und lebende Gegensätze bilden. Sie besteht aus umwerfenden kurzen und langen Statement-Kleidern aus recyceltem Nylon oder recyceltem Polyester, ergänzt durch betörenden Schmuck: Halsketten, ein Armband, Ohrringe und Ringe. Einige dieser Schmuckstücke wurden zum Teil aus nachhaltig bezogenen Materialien gefertigt.

Erhältlich ab 22. Oktober 2020 in ausgewählten Stores wie dem H&M in der MILLENNIUM City.

#MillenniumGalerie

„Der Geist von The Vampire’s Wife ist ein Konglomerat aus allem, was wir mögen. Ein bisschen Goya, ein bisschen russisches Ballett, ein bisschen Blanche Dubois. Einerseits nüchtern und pragmatisch, und andererseits ganz unverblümt sexy. Die Designs sollen den Körper lang wirken lassen wie auf einem El Greco und zugleich etwas Verschwommenes haben wie in der viktorianischen Geisterfotografie. Sie beschwören die Geister von Meerjungfrauen und Elfen herauf und können zu Flip-Flops, Heels oder auch ganz ohne Schuhe getragen werden.“

The Vampire’s Wife Gründerin und Creative Director Susie Cave über die Kollektion

Das könnte dich auch interessieren